Garantiert Scharfe Fotos Mit Beispielen

Fragen und antworten zu bestehen

Die Heranziehung des Kollektivs zur materiellen Verantwortlichkeit wird von der Führung des Unternehmens nach der Durchführung der Prüfung der Gründe der Bildung des Schadens, unter Berücksichtigung der schriftlichen Erklärungen, die von den Mitgliedern des Kollektivs vorgestellt sind, und für die notwendigen Fälle auch der Schlüsse der unabhängigen Experten erzeugt.

Die vermittelnde Tätigkeit des Großhandelshandels für die Gesellschaft ist ökonomisch zweckmässig. Die durchgeführten wissenschaftlichen Forschungen haben vorgeführt, dass es als die Aufbewahrung der Warenbestände im Großhandelshandel in 3—4 Male, als in einzel- niedriger ist, und im Endeffekt ist die vereinten Kosten des Handels durch Vermittlung des Großhandels in 1,5—2 Male niedriger, als bei den direkten Zusammenhängen der Industrie und den Einzelhandel es.

Im Akt wird die Zeit angewiesen hat auch die Abschlüsse der Annahme, die Benennung des Lieferanten, des Absenders, seine Adresse, die Rechnungsnummer und des Frachtbriefes, der Station der Abfahrt und der Bestimmung, die Abfahrtszeit und die Ankunft der Ladung, sowie seiner Zustellung ins Lagerhaus des Unternehmens, der Bedingung der Aufbewahrung im Lagerhaus des Empfängers, den Zustand der Verpackung und der Verpackung, das Gewicht jeder Stelle, das Vorhandensein der Packetikette begonnen. Dann wird das Sortiment und die Zahl der Ware auf der Rechnung und tatsächlich, den bestimmten Kampf, die Überschüsse oder den Fehlbestand aufgezählt.

Wenn im Laufe der Annahme beim Öffnen der Verpackung oder der Verpackung im Lagerhaus des Großhandelsunternehmens die Divergenz im Sortiment oder der Zahl der Einheiten der Waren mit den Begleitpapieren bestimmt sein wird, wird die Annahme angehalten und wird die bestimmte Tatsache der Nichtübereinstimmung von den an der Annahme teilnehmenden Personen angelegt. Gleichzeitig meldet sich der Vertreter des Lieferanten für die Teilnahme an der endgültigen Annahme der Ware mengenmäßig, mit dem Hinweis des konkreten Datums des Erscheinens, was für die fremden Lieferanten besonders wichtig ist, denen es die Zeit, die für die Fahrt notwendig ist zu berücksichtigen ist nötig.

Die Forderungen über die Beseitigung der Mängel oder über den Ersatz der Ware, angegeben in den Punkten 1 und 2 gegenwärtigen Artikel, können vom Käufer vorgewiesen sein, wenn anderes aus dem Charakter der Ware oder des Wesens der Verpflichtung nicht folgt.

Falls der Vertreter des Lieferanten nicht war, wird die Annahme mit der Teilnahme des Vertreters der Öffentlichkeit des Großhandelsunternehmens aus der Zahl der kompetenten Arbeiter erzeugt, dessen Vollmachten sich von der Bescheinigung klären, die vom Leiter des Unternehmens unterschrieben ist.

Die Großhandelsunternehmen in der Regel für die Vollziehung der Operationen, die mit den Eisenbahnen oder vom Wassertransporten verbunden sind, ernennen materiell die verantwortliche Person — des Spediteurs, der die Regeln der Annahme und der Ausgabe der Ladungen von der Eisenbahn (zu Wasser wissen soll) und haftet für die Unversehrtheit der übernommenen Ware. 6

Der Käufer (der Empfänger), der die Waren der unpassenden Qualität gestellt sind, ist berechtigt, dem Lieferanten, vorgesehen vom Artikel 475 des gegenwärtigen Gesetzbuches, mit Ausnahme des Falls zu fordern, wenn der Lieferant, der die Mitteilung des Käufers über die Mängel der gestellten Waren bekam, die gestellten Waren mit den Waren der gehörigen Qualität unverzüglich ersetzen wird.

Der Schadensersatz von den Arbeitern in Höhe von, nicht übertretend des mittleren Monatseinkommens, wird laut der Verfügung der Verwaltung des Unternehmens, die Institution, der Organisation, und den Leitern der Unternehmen, der Institutionen, der Organisationen und ihren Stellvertreter — laut der Verfügung übergeordnet zur Unterordnung des Organes mittels des Abzugs aus dem Gehalt des Arbeiters erzeugt. Die Verfügung der Verwaltung oder übergeordnet soll zur Unterordnung des Organes nicht später als zwei Wochen ab dem Tag des Entdeckens des vom Arbeiter verursachten Schadens gemacht sein und es ist zur Erfüllung nicht früher als sieben Tage ab dem Tag 76 gewandt